"Kids day" Sommer-Ferienprogramm 2016:

Dieses Jahr fand das Sommer-Ferienprogramm mit weniger Teilnehmern als im Vorjahr statt, jedoch konnten so

alle zwischen 3 und 5 Schulflüge machen. Paralell dazu konnte auch am Flugsimulator geübt werden.

Dazu durften alle sich einen Wurfgleiter selbst bauen und einfliegen und natürlich auch mit nach Hause nehmen.

Für Verpflegung und Getränke war gesorgt so dass alle Teilnehmer am Ende zufrieden waren.

Spaß haben

In der Gemeinschaft Spass haben und sich kennenlernen.  

Neues lernen

Zusammenhänge verstehen und Dinge lernen. Nicht virtuell, sondern wirklich erfahren. 

Selber fliegen

Und dann selber unter Anleitung fliegen.