Unsere Aktivitäten aktuell und vergangen


SpendenAdvent 2017

der Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg-Stiftung

 

MSC Nagold erhält 500,- Euro Spende für die Aufstockung der Lehrer-Schüler Ausstattung

 

Im Rahmen der Aktion „SpendenAdvent“ schüttete die Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg-Stiftung über die Adventszeit einen Spendenbetrag von insgesamt 103.500 Euro aus. Mit den aus dem Zweckertrag des VR-GewinnSparens stammenden Fördermitteln werden soziale, gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Projekte im Geschäftsgebiet der Bank unterstützt und prozentual nach Anzahl der VR-GewinnSparlose auf die drei Regionen aufgeteilt. Somit wurde die Region Herrenberg mit 36.500 Euro, die Region Nagold mit 42.500 Euro und die Region Rottenburg mit 24.500 Euro bedacht.

 

 

Insgesamt wurden 179 Bewerbungen für eine Spende eingereicht. 125 regionale Vereine und Institutionen wurden von den Regionalkuratorien, bestehend aus Aufsichtsräten, Beiräten und den Regional-Direktoren der Volksbank, im Dezember 2017 ausgewählt. Einen Spendenscheck über 500,- Euro konnte auch der MSC Nagold bei der Abschlussveranstaltung am 19. Dezember 2017 entgegennehmen.

Dank dieser großzügigen Spende kann die Umsetzung für die Aufstockung der Lehrer-Schüler Ausstattung nun in Angriff genommen werden.  

Carsten Hekel (Regional-Direktor)  [links] und Detlev Klußmann (Vorstandsmitglied der Stiftung) [rechts] überreichen den

Spendenscheck an Michael Flosdorff (1. Vorsitzender des MSC) [2. v. Links] und Wolfgang Rauser (2. Vorsitzender des MSC und Verantwortlicher für die Flugschulung) [2. v. rechts]. 

 

Der Modellsportclub Nagold eV, seit rund 40 Jahren Kunde der Volksbank freut sich sehr auf diese Weise Unterstützung bei der Arbeit mit Nachwuchspiloten zu erhalten.

2017 waren wir an die Grenzen der Kapazität in der Schulung gekommen. Je Schüler werden immer 2 Schulungsanlagen benötigt, und natürlich auch entsprechend zwei Modelle mit der dazugehörigen Anzahl von Akkus, wir schulen derzeit 

ausschließlich elektrisch da wir dadurch die Geräusch-Emmision extrem niedrig halten können.

 

Durch die Unterstützung können wir uns jetzt  eine zweite Lehrer-Schüler-Ausstattung leisten und doppelt so viel Schulflüge durchführen.

Dadurch erhalten die jungen Flugschüler wesentlich mehr Flugeinheiten als die Anzahl welche bisher möglich war.

Wir weisen hiermit natürlich auch nochmals auf unser, unten stehendes, Angebot Schnupperfliegen zu machen hin.

 

So gut ausgestattet,  freuen wir uns auf die neue Schul-Saison 2018

Text und Bild: Volksbank Herrenberg Nagold Rottenburg eG und MSC Nagold eV

Saisonabschluß und Weihnachtsessen

Am 29. Oktober planten wir unseren Vereinspokal, den Gnumpf-Cup und das Saison-Abschlußfliegen zusammen durchzuführen.

Leider hat uns der Wettergott wieder mal einen Streich gespielt und wir mussten absagen.

 

Unser nächstes Ziel ist jetzt unser Weihnachtsessen welches am 2. Dezember im Naturfreundehaus stattfindet.

Die Anmeldungen sind unter Doodle zu machen, ihr bekommt in den nächsten Tagen dazu den entsprechenden Link per Mail.

Darin stehen auch die angebotenen Speisen, bitte wie im letzten Jahr das gewünschte ankreuzen damit das Essen gut vorbereitet werden kann und Wartezeiten möglichst klein gehalten werden.

Wir würden uns freuen wenn Ihr euch zahlreich anmeldet.

Wie im Vorjahr hoffen wir auf einen netten Abend zusammen mit den Familienmitgliedern.

 

 

Aus jüngerer Zeit:

 

Grillfest von Jens und Walter

Ein voller Erfolg 

 

Auf der Idee von Jens Ziegler basierend haben sich Jens,  Walter Renz und als Grillmeister Lars Trautwein zusammengetan und ein Samstagnachmittag/abend-Grillen mit Fliegen organisiert.

Daraus wurde ein voller Erfolg. Es wurde geflogen wie der Teufel.

Soviel war an einem Tag schon lange nicht mehr geboten. 

Und was Lars da an Steaks gezaubert hat...... einfach lecker und perfekt.

Ganz zu schweigen von den leckeren Salaten und Beilagen welche durch die Frauen den Tisch bereicherten.

Viele Familienangehörige waren da und haben den Tag genossen.

Die Wohnmobilisten hatten dann noch das Vergnügen einen schönen Abend zu haben und dann zu übernachten und die Flugleiter-Kladde wurden um 0.15 Uhr endgültig geschlossen.

 

Dafür vom Vorstand ein herzliches Dankeschön an Jens u. Co.'s

und diese Aktion

=Mitglieder machen für Mitglieder=

ist ein super Beispiel wie Vereinsleben belebt werden kann.

 

Weitere Bilder in der Galerie.


Sommerferienprogramm 2017

Wie in den vergangenen Jahren haben wir dieses Jahr auch wieder am Sommerferienprogramm der Stadt Nagold teilgenommen.

 

Am 5. August waren 6 Jugendliche bereits morgens um 10 Uhr am Platz und ließen sich in die Grundlagen des Fliegens einweisen.

 

Ein bischen Aerodynamik und Technik für den Anfang wurde anhand eines Modelles erklärt.

 

Sehr zeitnah wurde dann bereits mit den Schulflugzeugen begonnen das Ganze in die Praxis umzusetzten.

 

Dazu standen die Vereinsmaschine sowie Maschinen von den Mitgliedern Walter und Michael zur Verfügung.

 

Die Jugendbetreuer des MSC, Julius und Aaron kümmerten sich um die Teilnehmer und schulten abwechselnd mit dem Schulflieger. Walter und Michael schulten mit den eigenen Maschinen, Wolfgang zusammen mit den Jugendbetreuern mit der Schulmaschine des Vereins.

 

Bis zur Mittagspause waren so bereits alle an der Reihe mit den Lehrer- Schüler-Anlagen selbst die Flugzeuge zu steuern und zu erkennen, dass das Ganze doch etwas schwieriger ist als zu Hause am PC mit dem Joystick.

 

Vor allem unter den Bedingungen welche an diesem Tage herrschten, der Wind war nicht anders als heftig zu bezeichnen. Da kamen die Piloten und die Schulflugzeuge schon an ihre Grenzen.

 

Gegen Mittag wurde dann eine Pause gemacht und gemeinsam rote Würste und Steaks gegrillt.

 

Nach der Mittagspause griff dann unser Schriftführer Helmut König ein, er hatte für jeden einen kleinen Bausatz eines Balsagleiters aus eigener Produktion vorbereitet und die Teilnehmer durften diesen dann unter Anleitung bauen. Dabei erklärte Helmut Ihnen wie das ganze funktioniert und was es mit dem Schwerpunkt bei einem Flugzeug auf sich hat.

 

Natürlich wurden die Gleiter dann auch eingeflogen wobei der starke Wind natürlich ein großes Hindernis war.

 

Die Gleiter durften am Abend natürlich auch mit nach Hause genommen werden.

  

Dann ging es bis 17.30 Uhr weiter mit Schulungsflügen, die nicht Aktiven konnten in der Schutzhütte dennoch üben.

 Jürgen Krebs betreute die Jugendlichen an den Flugsimulatoren.

 

Alle Aktiven waren begeistert von dem Tag und wir freuen uns natürlich auch, dass wir den Jugendlichen etwas beibringen konnten und würden uns freuen, den Einen oder Anderen beim regelmäßigen Schulungsfliegen wieder zu treffen.

  

Im Rahmen des Iselshauser Ferienprogrammes wurde am darauffolgenden Mittwoch ebenfalls nochmals eingeladen und im normalen Schulungsbetrieb dieselbe Möglichkeit nochmals eröffnet.

 

Jugendarbeit beim Bau eines Gnumpfes

 

Über den Winter 16/17 wurde zusammen mit den Jugendlichen des Vereins das Projekt "Gnumpf" durchgeführt. Insgesamt wurden ca. 12 Gnümpfe gebaut, davon 4 durch die Jugendlichen unter Anleitung bei Klaus im Wintergarten. So kamen die Jungs erstmals mit der Holzbauweise in Berührung und lernten wie man so ein Modell aufbaut und ausrüstet. Dazu noch die Bespannung mit _Folie und Bügeleisen und der Einbau der Fernsteueranlage und des Elektroantriebes.

Im Frühjahr 2017 waren dann die Ersten fertig und wurden dann eingeflogen.

Die Bilder sind in der Galerie hinterlegt.

Vereinsmeisterschaft 2016

 

Die Vereinsmeisterschaft 2016 fand mit 6 Teilnehmern statt.

Näheres siehe unter Termine