Herzlich willkommen auf der Website des Modellsportclubs Nagold eV.

 Wir freuen uns dass du bei deinem Flug durchs WorldWideWeb auf unserer Seite gelandet bist.

 

Seit über 40 Jahren besteht der MSC Nagold selbstständig als reiner Modellsportclub für Mitglieder aus der nahen Umgebung.

 

Von den Anfängen am hohen Baum-Weg bis zum eigenen Gelände am Auchtberg oberhalb von Nagold-Iselshausen mit Stromanschluß für den Elektroflug war ein weiter Weg mit unzähligen Veranstaltungen zum Aufbau des Platzes und auch heute führen wir dem Verein entsprechende Aktivitäten durch.

 

Unser Gelände ist bis 25 kg zugelassen und für alle Modellflugarten geeignet.

Nahe am Sicherheitszaun haben wir eine Asphalt-Piste mit ca. 60x10m und davor einen Rasenplatz mit ca. 120x30m.

Die Nutzung ist ausschließlich Vereinsmitgliedern gestattet. Hierzu näheres über den Vorstand.

Geflogen werden die unterschiedlichsten Modelle von der Schaumwaffel bis zu Super-Scale-Modellen.

Von langsam bis schnell und von klein bis groß.

Aktivster Tag ist in der Regel der Mittwoch-Abend, da wir an diesem Tag auch unser wöchentliches Schnupperfliegen und die Schulung für unseren Nachwuchs und für Interessierte haben.

 

Auch nennen wir eine Schutzhütte unser eigen, so dass wir auch vor überraschenden Wetterkapriolen gut geschützt sind.

 

Auf den folgenden Seiten wollen wir Dich über uns und unsere Aktivitäten gestern, heute und in Zukunft informieren.

Sommerferienprogramm des Modellsportclubs Nagold 2018

 

Modellflieger begeistern Jugendliche

 

Das diesjährige Schnupperfliegen im Rahmen des Nagolder Sommerferienprogrammes konnte erfolgreich mit acht Jugendlichen durchgeführt werden.

Bei strahlendem Sonnenschein und unkritischen konnte den ganzen Tag geflogen werden.

Bereits kurz nach 9 Uhr  waren die Ersten da und wir konnten die ersten Einweisungen vornehmen. In der Theorie wurde die Funktionsweise der Steuerung und deren Auswirkung auf das Flugzeug erklärt. Dann ging es ab in die Luft!

Mit zwei Modellen im Lehrer/Schüler Betrieb wurde im Dauerbetrieb geflogen. Insgesamt konnten so etwa 7 Stunden reine Flugzeit verbucht werden.

Parallel dazu bestand die Möglichkeit in der Vereins-Schutzhütte am PC an einem Flugsimulator mit modellbautypischen Fernbedienungen zu trainieren und sich mit der Modellsteuerung zusätzlich vertraut zu machen. So kamen alle Teilnehmer auf ausreichend viele Flugstunden.

Über Mittag sorgte das MSC Catering mit dem Grillen von Würstchen für die notwendige Stärkung.

Nach der Mittagspause hatte Helmut König für jeden der Teilnehmer einen kleinen Bausatz eines Balsagleiters vorbereitet, welchen die Jungs begeistert unter fachmännischer Anleitung aufgebauten und dann auch auf dem Platz ausprobieren und „optimieren“ konnten. Diese kleinen Modelle durften sie dann natürlich auch mit nach Hause nehmen.

Abseits des Schulungsfliegens zeigten Vereinsmitglieder des MSC Nagold mit Ihren Modellen, was im Modellfliegen alles möglich ist.

Bis 17:00 wurde aktiv geflogen und die Teilnehmer konnten zum Ende der Veranstaltung bereits erfolgreiche einige Runden nahezu selbstständig absolvieren.

Die Betreuer des MSC waren von der Disziplin der Teilnehmer und dem fliegerischen Talent begeistert. Die Möglichkeit, die Begeisterung für das Hobby weiter auszubauen, bietet der MSC jeden Mittwoch im Rahmen des Schulungsfliegen ab ca. 17:00 Uhr. Die Teilnehmer des Jugendferienprogramms wurden hierzu herzlich eingeladen.

Informationen hierzu finden sich auf der Website des MSC   www.msc-nagold.de

gez.     Michael Flosdorff 1. Vorsitzender

Wolfgang Rauser 2. Vorsitzender

 

Bild:  Manfred Walz

Diaschau: https://drive.google.com/uc?id=1VCMSToW_zQWapSPBOwFFayY40Rgu_6vP&export=download

 

 

Impressionen vom Platz 

 

Heute mal ein Link zu einem Video eines Mitgliedes

Claus Martin mit seiner großen Extra 260

 

https://m.youtube.com/watch?v=wyy3If9epw0&feature=youtu.be

 

 

Filmrechte bei Claus Martin

Immer aktuell


Weißwurstcup 2018

 

Nach mehrmaliger, wetterbedingter Verlegung konnte am Samstag, den 12. Mai endlich der Cup ausgeflogen werden, Bedingt durch die Terminverschiebungen konnten leider nur 5 Teilnehmer starten. 

Diese jedoch waren vom neuen Konzept überzeugt.

Die neuen Bewertungen lassen allen eine Chance.

So konnte mit Jürgen Krebs ein Pilot gewinnen der zeigte, dass eine saubere, gleichmäßige Flugleistung durchaus den "Experten" die Spitzenposition verwehren kann. 

Herzlichen Glückwunsch, Jürgen.

Die Siegerprämie in Form von Weißwürsten hat hoffentlich gut geschmeckt.

 

Der Vorstand ist überzeugt, dass mit dem neuen Konzept zukünftig auch weniger erfahrene Piloten den Mut finden, sich einmal einer Wettbewerbssituation zu stellen.

 

Die Saison 2018 ist in vollem

Gange. Regelmäßig treffen sich Mitglieder zum abendlichen Fliegen am Platz.

Das ist auch das Ergebnis des sonnigen Sommers. Über unsere Gruppe in WhatsApp werden regelmäßig die Treffs vereinbart.

 

 

Allgemeines: 

Unsere Mitglieder können immer unter Beachtung der Platzordnung und der Platz-Zulassung fliegen.

Bitte denkt daran, macht Eure Bescheinigung gem. Luftverkehrsordnung damit ihr entsprechend auch mal alleine fliegen könnt.

 

Auf www.kenntnisnachweis-modellflug.de gibt es alles, was Betroffene brauchen, um auch künftig ihrem Sport und Freizeitvergnügen nachgehen zu können. Unter dem Punkt „Wissensvermittlung“ findet ihr Infos zu Anwendung und Navigation, Luftrecht und Luftraumordnung, Haftpflichtversicherung und Neuerungen.(Quelle: BWLV)




Nur Fliegen ist schöner

Lust mal selbst ein Flugzeug zu steuern….?

Jeden Mittwoch Schulungsfliegen 

Ob dieses stattfindet und ein Kontakt für Rückfragen

seht ihr unten.

 

 

Interessierte wenden sich bitte an den Vorstand.


Schulungsfliegen

Hier siehst du ob das Fliegen stattfindet.

Für Rückfragen 0171 7524111  oder 0160 93847466

 

Weitere Infos unter Termine/Schulungsfliegen

Grünes Feld = Schulungsbetrieb 

Rotes Feld = keine Schulung mehr

 

Start Schulung am 4.4.2018

Für weitere Fragen siehe unten.